Praxis für Logopädie - Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie

Krankenkassen verzichten 2012 auf Zusatzbeiträge
Fusionskarussell dreht sich wieder. 01.12.2011

Im Angesicht milliardenschwerer Überschüsse haben die Krankenkassen keinen Grund zur Klage. Selbst die ärmsten unter ihnen kündigten jetzt an, im kommenden Jahr auf Zusatzbeiträge zu verzichten. Ab März wird die KKH den Obolus von monatlich acht Euro abschaffen. Vier Wochen später folgt die DAK Gesundheit. Die Deutsche BKK will sich einreihen, ist aber noch unschlüssig, wann der Schritt erfolgen soll. Auch diese Kasse nimmt aktuell jeden Monat acht Euro von ihren Versicherten.

Fusionen werden auch 2012 die Anzahl der Assekuranzen verringern. Einige gehen diesen Schritt schon gleich am 1. Januar. So vereinigt sich die BKK VBU mit der BKK futur zur BKK VBU, die BKK A.T.U. und BKK Schott Rohrglas zur BKK A.T.U. Gemeinsam versuchen wollen es auch die Audi BKK und die BKK MAN und MTU, die sich dann Audi BKK nennen. Eine neue Großkasse wird mit dem Zusammenschluss von DAK, BKK Gesundheit und BKK Axel Springer zur DAK Gesundheit entstehen.


Peter Appuhn
physio.de



Klimmzug Sport und Gesundheitszentrum - Friedrichstraße 25a - 24837 Schleswig - Email: info@klimmzug.com - dev4u®-cms