Praxis für Logopädie - Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie

Pressemitteilungen

Lesen Sie auf diesen Seiten Aktuelles und Interessantes aus der Gesundheitspolitik.


Presse





10.000 Schritte jeden Tag
Pilotstudie lässt die Pfunde schmelzen.

27.07.2013
Ein Fußmarsch von Köln nach Rom – wer sich diesem Wanderweg widmen möchte, braucht Zeit, Ausdauer und vor allem gutes Schuhwerk. Dieser sportlichen Herausforderung können sich künftig (adipöse) Bewohner aus Köln und der Umgebung widmen.

Kampf den Kilos

21.06.2013
Adipositas – wer diese Diagnose mit sich "herumträgt", hat es wahrlich nicht leicht. Neben dem erhöhten Gewicht leiden viele Patienten unter arthrotischen Veränderungen ihrer Knie- oder Hüftgelenke, haben Schmerzen in der Wirbelsäule, erhöhte Bluttfettwerte oder Bluthochdruck. Übergewicht gilt als Risikofaktor für Schlaganfälle, Diabetes Typ II, Herzinfarkt bis hin zu Morbus Alzheimer oder zu verschiedenen Krebsarten. Neben all den körperlichen Beschwerden gesellen sich seelische Probleme hinzu, denn nicht jeder übergewichtige Mensch ist glücklich mit seinem Körperbau.

Öfter mal was Neues - beim Training
Abwechslung wirkt leistungsteigernd.

12.06.2013
Ganz gleich ob Leistungs- oder Breitensport: Wer seine Leistung steigern will, muss möglichst abwechslungsreich trainieren. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie, die Sportwissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) durchgeführt haben. Erstmals wurde dazu mit einer neuen Messmethode der Zusammenhang von zentraler Hirnaktivität und sportlicher Leistung untersucht. Dabei zeigte sich: Auch das Gehirn vollbringt beim Sport Höchstleistungen.

Der Deutschen liebste Krankheiten
Rückenschmerzen top - Frauen häufiger, Männer länger.

23.05.2013
Alljährlich werden aufs Neue die Zahlen analysiert und miteinander verglichen: Krankschreibungen und die daraus resultierenden Fehltage können nahezu so spannend sein wie der neueste Bestseller eines Kriminalromans. Jüngst haben die Techniker Krankenkasse (TK) sowie die AOK Nordwest neue Zahlen zu den Fehltagen herausgegeben.

Sport ist gesund
Europaweite Plattform will sportliche Betätigung als Therapie etablieren.

26.04.2013
Joggen, Walken, Radfahren, Schwimmen oder Tennis – sportliche Betätigung sorgt für ein intaktes Herz-Kreislaufgeschehen, mindert Rückenbeschwerden oder sorgt einfach für Entspannung im Alltag. Nicht nur Patienten oder Interessierte sollen sich dem Sport öffnen, sondern auch Ärzte und Anhänger nichtärztlicher Heilberufe. Ziel soll es sein, den Patienten (und auch sich selbst), Verständnis für den Sport zu vermitteln und darüber hinaus körperliche Bewegung als Behandlung zu verstehen. Jüngst wurde hierzu die Initiative "Exercise is Medicine" eingerichtet. Dazu haben sich verschiedene Institutionen sowie Gesellschaften zusammengefunden und die europaweite Plattform gegründet. Der Sport soll als Therapie vermehrt etabliert werden.

Narkose oder Training?
Knieoperationen müssen nicht sein.

18.04.2013
Gang zum Orthopäden oder Unfallchirurgen bei Kniebeschwerden endet nicht selten auf dem Operationstisch: Arthroskopische Behandlungen bei Meniskusrupturen sind zwar in der Chirurgie "in", jedoch nicht mehr als "up-to-date" zu werten. Vielmehr sind physiotherapeutische Erstmaßnahmen nahezu ebenso wirksam als die obligatorischen operativen Eingriffe am Knie. Diese Erkenntnis wurde durch eine randomisierte Vergleichsstudie belegt.

Masse statt Klasse?
Krankenhausbehandlungen - so viel wie nie.

13.04.2013
Ob Hüfte, Herz oder Knie: Im Gegensatz zu anderen europäischen Nationen werden deutsche Patienten am häufigsten im Krankenhaus behandelt. Österreich kann mit ähnlichen Fallzahlen punkten.

Präventionsgesetz. Der Ball rollt.
Gesetzentwurf der Bundesregierung. Entschließung des Bundesrats.

26.03.2013
Ein halbes Jahr vor dem Ende der Legislaturperiode beschloss das Bundeskabinett den Entwurf eines Präventionsgesetzes.
Die Kritik der Akteure ließ nicht lange auf sich warten.

Prävention in Bayern: 29 Millionen Euro und eine neue Institution
Dialogkultur und Vernetzung der Akteure.

05.02.2013
"Prävention ist der Grundstock für ein gesundes Leben", sagte dieser Tage Bayerns Gesundheitsminister Marcel Huber. 29 Millionen Euro will der Freistaat bis 2014 für die Gesundheitsförderung ausgeben. Das Präventionsgeschehen soll künftig von der gerade gegründeten Landesarbeitsgemeinschaft Prävention (LAGeP) koordiniert werden.

Bundesrat beschließt Patientenrechtegesetz
Krankenkassen müssen Leistungsanträge nach drei Wochen entscheiden.

02.02.2013
Zähneknirschend gaben die Bundesländer gestern ihre Zustimmung zum im vergangenen November im Bundestag verabschiedeten Patientenrechtegesetz (wir berichteten). Mehr Selbstbestimmung und erweiterte Rechte für die Patientenvertreter im Gemeinsamen Bundesausschuss hätte sich der Bundesrat gewünscht, dazu einen Entschädigungsfonds für durch Behandlungsfehler zu Schaden gekommene Patienten. Gleichwohl wollten die Ländervertreter auf die Einberufung des Vermittlungsausschusses verzichten, um ein Inkrafttreten noch in dieser Legislaturperiode zu ermöglichen. Am Tag nach der Verkündigung im Bundesgesetzblatt wird das Patientenrechtegesetz wirksam.



Klimmzug Sport und Gesundheitszentrum - Friedrichstraße 25a - 24837 Schleswig - Email: info@klimmzug.com - dev4u®-cms