Praxis für Logopädie - Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie

Pressemitteilungen

Lesen Sie auf diesen Seiten Aktuelles und Interessantes aus der Gesundheitspolitik.


Presse





Steht auf!
Studie untersucht die tägliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen.

02.09.2015
Wann und wie lange Kinder und Jugendliche sitzen, liegen oder sich bewegen, untersucht das Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie (BIPS) jetzt in einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Studie. Hierfür werden Jugendliche einer Bremer Schule einen Bewegungsmesser für eine Woche tragen und im Anschluss zu ihrem sitzenden Verhalten befragt. Zu Beginn des Schuljahres 2015/16 wird die Studie an weiteren Bremer Schulen durchgeführt.



Dickes Problem bei Kindern und Jugendlichen
Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) warnt: Übergewicht nimmt ungebremst zu.

27.04.2015
Fünf Kilogramm mehr als ihre Altersgenossen vor dreißig Jahren wiegen die Kinder heute im Schnitt in den USA - und das Problem ist keineswegs auf die vereinigten Staaten beschränkt. Weltweit ist Fettleibigkeit eines der hartnäckigsten Probleme vieler Länder - selbst in Ländern, in denen viele Kinder unterernährt sind. Das stellt ein internationales Team von Wissenschaftlern in einer Serie von Studien fest, die nun im britischen Medizinjournal "The Lancet" veröffentlicht wurden.

Wii-Knie
Nintendo-Spiele bescheren Ärzten Diagnosen mit ungewöhnlichen Namen.

05.04.2015
Stundenlanges Videospielen kann für Jung und Alt gesundheitliche Schäden haben: Die interaktiven elektronischen Unterhaltungsmedien führen gar zu neuen Symptomen. Besonders der Bewegungsapparat der Spieler, auch Gamer genannt, leidet. Die behandelnden Ärzte nehmen es mit Humor - und geben den Diagnosen ausgefallene Namen. Vor allem die Firma Nintendo hat es ihnen angetan.

Agilität im Alter
Treppensteigen mit dem Mitbewohner hält fit und schafft Nähe im Heim.

02.03.2015
Bewegung hebt die Stimmung und trägt zu einem sozialen Miteinander bei. Letzteres ist besonders für Menschen in Altersheimen wichtig - sie leiden relativ häufig unter Einsamkeitsgefühlen. Das körperliche und soziale Wohlbefinden im Heimalltag zu fördern, ist Ziel des interdisziplinären Forschungsprojekts "Bewegter Alltag" der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). Denn viele Senioren sitzen schlichtweg zu viel. Durch den Peer-Ansatz sollen die Bewohner wieder selber aktiv werden - und sich fitte, mobile Mitbewohner zum Vorbild nehmen.

Sport gegen Hyperaktivität
Bewegung kann die Therapie von ADHS-Kindern ergänzen.

29.01.2015
Durch sportliche Aktivität können die kognitiven Fähigkeiten - besonders die Aufmerksamkeit und die Gedächtnisleistung - von Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) verbessert werden. Der Einsatz entsprechender Bewegungsprogramme als Therapieergänzung für die kleinen Patienten wäre somit denkbar.

Die Einflüsse von positiv geprägtem Placebo auf die Therapie
Studie über die Bedeutung von Erwartungshaltungen an die therapeutischen Effekte von Plazebomanipulationen versus tatsächlicher Manualtherapie.

20.01.2015
110 Patienten mit chronischen Kreuzschmerzen nahmen an einer Studie teil, bei der sie die Wirksamkeit ihrer jeweiligen Behandlung beurteilen sollten. Im "Journal of Pain" wurde über diese Untersuchung berichtet. Die Fragestellung nach der Erwartungshaltung und dem Therapieergebnis stand im Vordergrund.

Arthrose trotz Knie-OP
Meniskus-Operation erhöht Risiko für Gelenkverschleiß und Knorpelverlust.Arthrose trotz Knie-OP

07.01.2015
Krank durch Knie-OP: dass viele operativen Eingriffe dem Gelenk mehr schaden als nützen, ist schon länger bekannt. Nun liefern Radiologen neue Belege dafür, dass besonders Meniskus-Operationen den Gelenkverschleiß und Knorpelschäden fördern. In der Studie entwickelten alle am Meniskus operierten Teilnehmer später eine Arthrose, bei den - trotz Meniskusschäden - nicht-operierten Patienten waren es dagegen nur rund die Hälfte. Die Indikationen für eine Meniskus-Operation sollten daher grundlegend überdacht werden, fordern die Forscher.

Training in zwei Phasen
Selbstbestimmter Sport sorgt bei Multiple-Sklerose-Patienten für Erfolg.

12.12.2014
Internationale Studien belegen, dass Sport und Bewegung die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität von Menschen mit Multiple-Sklerose-Erkrankung (MS) steigern. Leider bliebe bisher viel Potenzial ungenutzt, bedauern Stephanie Kersten und Prof. Dr. Christian T. Haas vom Institut für komplexe Gesundheitsforschung an der Hochschule Fresenius in Idstein.

Kinder werden wieder dünner
Mediziner stellen Rückgang von Adipositas in Industrieländern fest.

09.12.2014
Stundenlanges Sitzen vor dem Fernseher, XXL-Menüs aus Burgern, Pommes und Cola gepaart mit zu wenig Sport und Bewegung - seit den 1980er Jahren warnen Forscher und Ärzte vor den Auswirkungen dieses westlichen Lebensstils auf Kinder und Jugendliche: Massives Übergewicht und gesundheitliche Folgen wie Diabetes oder Fettstoffwechselstörungen.

Hilft Psychotherapie bei Rückenschmerzen?
Uniklinik Heidelberg sucht Studienteilnehmer.

04.05.2014
Jeder vierte Mensch, so schätzen Experten, leidet irgendwann in seinem Leben an chronischen muskuloskelettalen Schmerzen. Zu den häufigsten Problemen zählen Rückenschmerzen. Seit vielen Jahren schon sind sich Fachleute einig, dass diese viele verschiedene Ursachen haben können - darunter auch psychische.


Klimmzug Sport und Gesundheitszentrum - Friedrichstraße 25a - 24837 Schleswig - Email: info@klimmzug.com - dev4u®-cms